Ärztliche Verordnung

Für Ergotherapie ist eine ärztliche Verordnung notwendig.

Damit ein Teil der Therapiekosten von der Krankenkasse rückerstattet wird, müssen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse chefärztlich bewilligen lassen.
Üblicherweise umfasst die erste Verordnung 10 Behandlungseinheiten.
Die Therapie erfolgt im gewohnten Umfeld, d. h. durch einen Hausbesuch – auch das muss auf der Verordnung durch den Arzt vermerkt sein: “10 x Ergotherapie à 60 Min. + Hausbesuch”

Beim ersten Termin benötigen Sie noch keinen Verordnungsschein.

Am Ende des Therapieblocks können Sie die Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse zur teilweisen Rückerstattung der Kosten einreichen.

Manche Zusatzversicherungen refundieren ebenfalls einen Teil der Ergotherapiekosten – bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung!

Kosten

Diese betragen für eine Therapieeinheit € 70,- plus Hausbesuchszuschlag 20 – 25 € (dieser wird von der Krankenkasse übernommen).

Absagen

Sagen Sie bitte spätestens 1 Tag vor dem Termin per Email oder telefonisch ab.
Bei kurzfristigeren Absagen verrechnen wir eine Stornogebühr von € 45,-

Weitere Informationen zum Therapieablauf finden Sie in unserem Informationsbrief


NEU

Im Februar 2019 haben wir die Mulitplikatoren Ausbildung für  das Demenz Balance Modell – abgeschlossen und bieten diese Selbsterfahrungseinheit nun auch in unseren Praxisworkshops an – mehr…..