“Wie schmeckt es Ihnen?“
Problemfeld Essen (und Trinken) bei Demenz


Zielgruppe:
HeimhelferInnen / Betreuerinnen / Pflegepersonen


Kursziele:

Die Teilnehmerinnen

  • erhalten eine kurze Einführung zum Thema Demenz (Verlauf, Formen, Symptome…)
  • lernen mögliche Probleme und deren Ursachen im Bereich Essen (und Trinken) kennen
  • erhalten Anregungen und Tipps zur Lösung dieser Problemstellungen
  • bekommen Strategien aufgezeigt, mit schwierigen Verhaltensweisen umzugehen
  • erhalten Tipps für eine adäquate Kommunikation, Begleitung bzw. Anleitung von Menschen mit Demenz

 

Beschreibung:

Das Essen spielt im Alltag eine große Rolle, dabei auftretende Schwierigkeiten fallen täglich ins Gewicht. Wir beleuchten gemeinsam die in Frage kommenden Ursachen und erarbeiten praktische Lösungsmöglichkeiten. Theoretisches Wissen und allgemeine sowie individuelle Tipps erweitern die Handlungskompetenz der Teilnehmer.

 

Inhalte:

  • Theorie zum Krankheitsbild Demenz
  • mögliche Probleme und deren Ursachen im Bereich Essen (und Trinken)
  • Beispiele für mögliche Lösungsansätze
  • Gestaltung einer fördernden Umgebung
  • spezielle Kommunikation mit Menschen mit Demenz, richtiges Anleiten bzw. Begleiten
  • Arbeit in Kleingruppen (Selbsterfahrung, Bearbeiten von konkreten Alltagssituationen zum Thema)

 

Dauer: halbtägig (4 Stunden)

2 Referentinnen


NEU

Im Februar 2019 haben wir die Mulitplikatoren Ausbildung für  das Demenz Balance Modell – abgeschlossen und bieten diese Selbsterfahrungseinheit nun auch in unseren Praxisworkshops an – mehr…..